Pinxtos- die andere spanische Tappa - Chaos Köchin

Chaos Köchin
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezeptdetails Vorspeisen
Pinxtos- die andere spanische Tapa



Pinxtos mit Thunfischcreme
Thunfisch aus der Dose (in Öl  ist etwas kräftiger im Geschmack, im eigenen Saft ebenso möglich) gut abtropfen lassen und anschließend zwischen mehreren Lage Küchenpapier trocken drücken. Dann mit 300 g Frischkäse (natur), 1 EL kleingehackten Kapern und Lauchröllchen gut durchmischen. Anschließend die Masse mit Salz 
und Pfeffer sehr kräftig würzen. Die Masse wird dann sehr, sehr großzügig (Berg) auf geröstete Baguettescheiben gestrichen und mit geraspeltem hartgekochtem Eiweiß reichlich belegt. Das übrige Eigelb könnt ihr auch gern kleinschneiden und zur Thunfischcreme dazugeben. 



Pinxtos mit Ziegencreme und Chorizo
300 g Frischkäse (natur) mit etwa 150 g Ziegenfrischkäse mischen. Ich habe halb Ziegenfrischkäse und halb Ziegenrahm genommen, der ist nicht ganz so kräftig im Geschmack. Die Masse, wenn nötig, mit Salz und Pfeffer würzen und sehr. sehr großzügig auf geröstete Baguettscheiben streichen. 
Chorizo in sehr dünne Scheiben schneiden und nur sekundenlang von beiden Seiten anbraten, die Scheiben sollten noch weich sein. Diese werden dann auf die Creme gelegt. Darüber werden gebratene Piementos de padron drapiert.



Pinxtos mit Garnelen
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und in Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben. 
Ist der Knoblauch leicht angeröstet, kommen die Garnelen dazu. Alles mit Salz, süßen, scharfen und geräuchertem Paprika kräftig würzen.
Sobald die Garnelen eine rosa Färbung annehmen, diese aus der Pfanne nehmen und gut abtropfen lassen. 
Die gerösteten Baguettescheiben mit Frischkäse bestreichen oder natur belassen und die Garnelnen darauf legen.



Pinxtos mit Auberginen-Paprika-Dip
Zutaten
2 Auberginen
3 große rote Paprikaschoten
1 Zitrone
Olivenöl, Salz, Pfeffer, paprikapulver
Pimento Choricero (Paprikamark)
Koriander
Knoblauch

Und so geht´s
Den bachofen auf 200 Grad vorheizen. Die Auberginen mehrfach mit einer Gabel einstechen und mit Olivenöl bestreichen. Die Paprika halbieren und mit der haut nach oben auf ein Backblech legen. Das Gemüse im Ofen etwa 45 min schmoren.
Danach herausholen und abkühlen lassen, dann die Auberginen- und Paprikahaut abziehen und das Gemüsefleisch sehr fein schneiden. 

Jetzt Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse hineingeben und etwa 10 min braten. Dann den klein gehackten Knoblauch, Salz, Pfeffer, 1 TL süßes Paprikapulver, 1/2 TL scharfes Paprikapulver, 1 EL Paprikamark hinzugeben und noch einmal kurz mitbraten. Zum Schluß mit dem Saft der Zitrone ablöschen und mit Koriander und Zitronenabrieb mischen. 
Die Masse dann großzügig auf die gerösteten Baguettescheiben streichen. 



Pinxtos mit Chorizo
Kleine Chorizowürste braten und auf die gerösteten Baguettescheiben spießen. 



Pinxtos mit Sardellen überbacken
Auf jede geröstete Baguettescheibe werden zwei gut abgetropfte gebratene Sardellenfilets gelegt, darüber ein nicht zu intensiver Käse (Edamer oder junger Gouda) und im Ofen überbacken. 

Gilda- die kleinen salzigen scharfen Pinxtos
Die Namensgeberin dieser Spieße war die amerikanische Schauspielerin Rita Hayworth in dem Film "Gilda". Dort soll sie genauso salzig und scharf aufgetreten sein und der Film genoß als erster nach dem 2. Weltkrieg große Beliebtheit in Spanien. 
Man nehme einen Spieß, stecke eine Olive darauf, dann ein Ende eines Anchovisfilets, darauf folgt eine kleine Pfefferoni, dann das andere Ende des Anchovisfilet und beendet wird das Ganze wieder mit einer Olive. 



Pinxtos morunos- Maurische Fleischspieße
Schweinelende wird in schmale Streifen geschnitten. 
Aus Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 TL süßem und 1/2 TL scharfem Paprika, 1 TL geräuchertem Paprika, 1 EL Paprikamark, 1 TL Kreuzkümmelpulver, einer Prise Cayennepfeffer und feingehacktem Knoblauch eine Marinade mischen und das Fleisch über Nacht darin marinieren oder mindestens 3 Stunden. danach auf Holzspieße stecken und anbraten.  




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü