Maishähnchen in Riesling - Chaos Köchin

Chaos Köchin
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezeptdetails Hauptspeisen
Zitronen- Maishähnchen in Riesling


Zutaten
1 ganzes Maishähnchen 
12 kleine Kartoffeln, geviertelt
12 Möhren, in groben Stücken (die Stücke sollten die Größe der Kartoffen haben)
8 Knoblauchzehen, geschält und halbiert
6 Schalotten, geschält und halbiert
1 Zitrone, halbiert in dicken Scheiben
4 Zweige Zitronenthymian
4 Zweige Rosmarin
6 EL Öl
500 ml Hühnerfond
500 ml Riesling
250 ml Sahne / Creme fraiche
Grobes Meersalz 
2 EL Estragonblätter

Und so geht`s
Kartoffeln, Möhren, Schalotten, Knoblauchzehen, Zitrone schälen und zerteilen.
Maishähnchen waschen, trockentupfen und füllen: Jeweils die Hälfte der Zitronenstücke und Knoblauchhälften, von Rosmarin und Thymian.
1-2 EL Öl im Bräter erhitzen und die Schalotten mit dem restlichen Knoblauch, Zitrone, Rosmarin, Thymian ca. 10 Minuten andünsten.
Bräter leeren und das Maishähnchen auf der Brustseite in 1-2 EL Öl scharf anbraten. Hähnchen wenden, in die Mitte des Bräters platzieren, mit dem restlichen Öl bestreichen und salzen.  Alles andere drum herum platzieren, Hühnerfond und Riesling angießen und den Bräter mit Deckel für 90 Minuten bei 150 Grad in den Ofen stellen. Deckel abnehmen und für weitere 30 Minuten schmoren lassen. Flüssigkeit in beschichtete Pfanne abgießen und den Rest für weitere 10-15 Minuten zurück in den Ofen stellen.  Flüssigkeit reduzieren lassen, Sahne angießen und abschmecken. Soße angießen, Gericht im Bräter servieren.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü