Kalbsbraten in Portwein - Chaos Köchin

Chaos Köchin
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezeptdetails Hauptspeisen
Kalbsbraten in Portwein



Zutaten
1300 g Kalbsfleisch
2 große Möhren
1 Stange Porree
1 Petersilienwurzel
wer mag, auch etwas Sellerie
200 ml roter Portwein
400 ml Kalbsfond
Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt
2 Wacholder, 2 Pimentkörner
2 Stängel Rosmarien
2-3 Stängel Thymian
Öl und Butterschmalz
1-2 EL Schmand
1 EL Tomatenmark

Und so geht`s
Das Wurzelgemüse in größere Würfel schneiden. 
Den Backofen auf 120 Grad Umluft vorheizen.



Das Fleisch salzen und pfeffern und von alllen Seiten kräftig anbraten. Dann das Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Jetzt das Wurzelgemüse anrösten und dann mit dem Portwein ablöschen. Jetzt den Wein etwa um die Hälfte einreduzieren lassen. Dann den Kalbsfond aufgießen. Das Fleisch wieder in den Bräter geben und die Gewürze sowie Tomatenmark dazugeben. Einmal aufkochen lassen. Mit Alufolie den Bräter verschließen und den Deckel drauf. Jetzt das Ganze für 3,5 Stunden in den Ofen auf der untersten Schiene leise schmoren lassen. 
Nach der Schmorzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Alufolie einschlagen- ruhen lassen. 



In der Zeit die Soße passieren, nochmals abschmecken, den Schmand zufügen und kurz aufkochen. Die Soße mit etwas Speisestärke eindicken. 

Dazu gab es Ruebli- Kohlrabigemüse aus dem Ofen.
Dazu drei Möhren und zwei Kohlrabi in dünne Stifte schneiden. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Petersilie gut durchmischen und in Backpapierpäckchen verpacken. Die Päckchen zubinden und bei 175 Grad Umluft für etwa 30 Minuten in den Ofen. 

  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü