"борщ" - Weißkohl-Rote Bete-Eintopf - Chaos Köchin

Chaos Köchin
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezeptdetails Familientradition
Ворщ - Weißkohl- Rote Bete-Eintopf


Zutaten
1 kg Suppenfleisch oder Rinderbeinscheibe
2 Lorbeerblätter
6 Pimentkörner
15 schwarze Pfefferkörner
2-3 l Wasser

3 große und 3 mittlere Kartoffeln
2 rote Zwiebeln
200 g Möhren
300 g rote Bete
400 g Weißkohl
2 große Knoblauchzehen
3 EL Weißweinessig

Salz und Pfeffer
saure Sahne
Petersilie und Dill



Und so geht`s
Aus dem Suppenfleisch mit dem Lorbeer, Piment, Pfeffer und den 2-3 liter Wasser eine Brühe köcheln. 
Danach das Fleisch aus der Brühe heben und diese abseihen. Wenn das Fleisch etwas abgekühlt ist, in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. 

In der Zwischenzeit die 3 großen Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen.
Danach die Kartoffeln pürieren und beiseite stellen.

Das Gemüse schälen und zunächst die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch klein hacken. Die Möhren und  die rote Beete (Handschuhe anziehen, sonst gibt es echt rot gefärbte Hände) raspeln. Die Kartoffeln in feine Stifte schneiden. Den Kohl fein hobeln. 
In die fertige Brühe werden jetzt die Kartoffelstifte gegeben und schon mal 5-10 min vorgekocht. Danach den Weißkohl dazugeben und weiterköcheln.  In der Zwischenzeit werden die Möhren, die rote Beete, die Zwiebeln und der Knoblauch in einer Pfanne angeröstet, mit em Essig abgelöscht und mit in die Brühe gegeben, In der Pfanne noch etwas Tomatenmark anrösten und ebenfalls in die Suppe geben, gemeinsam mit dem Fleisch. Alles so lange köcheln, bis das Gemüse weich ist. Zum Schluss die Suppe mit den pürierten Kartoffeln sämig machen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluß mit gehackter Petersilie und Dill bestreuen.
Serviert wird die Suppe mit ein wenig saurer Sahne.   




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü